Die Schätze Veneziens

Mantua - Valdaro - Torretta - Canda - Bussari - Rovigo - Porto Viro - Porto Levante - Chioggia - Venedig

Reisetermine

23-06-2020 (Die Schätze Veneziens)

Preise (pro Person)

Außenkabine mit Fenster Kat. PP  1895.00 € 
Außenkabine mit Fenster Kat. PS  2095.00 € 

Reiseleistungen

Tag Datum Hafen Ankunft Abfahrt fakultative Ausflüge
Di. 23.06

Abholdienst von Zuhause und Fahrt zum Flughafen Findel. Flug von Luxemburg nach Venedig. Transfer nach Mantua und Einschiffung auf die MS MICHELANGELO.

Di. 23.06 Mantua (Italien) - -  
Mi. 24.06 Mantua (Italien) - -

Tagesausflug Cremona & Parma

Do. 25.06 Mantua (Italien) - 05:30  
Do. 25.06 Valdaro (Italien) 08:00 08:30

Stadtbesichtigung Mantua

Do. 25.06 Torretta (Italien) 12:30 13:00  
Do. 25.06 Canda (Italien) 15:30 16:00  
Do. 25.06 Bussari (Italien) 18:30 19:00  
Do. 25.06 Rovigo (Italien) 20:00 -  
Fr. 26.06 Rovigo (Italien) - 08:00

Stadtbesichtigung Verona und die Gärten Giusti

Fr. 26.06 Porto Viro (Italien) 13:30 14:00  
Fr. 26.06 Porto Levante (Italien) 20.00 -  
Sa. 27.06 Porto Levante (Italien) - 08.30

Stadtbesichtigung Vicenza

Sa. 27.06 Chioggia (Italien) 11:00 13:00  
Sa. 27.06 Venedig (Italien) 16:00 -  
So. 28.06 Venedig (Italien) - -

Vormittag: Dogenpalast und Piazza San Marco
Nachmittag: Murano und Burano

Mo. 29.06 Venedig (Italien) - - -
Mo. 29.06

Ausschiffung nach dem Frühstück. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Luxemburg. Transfer zum Wohnort.

 

 

Fakultative Ausflüge:

 

Cremona & Parma
Ein Spaziergang durch das historische Herz Cremonas lässt Sie Kunst- und Architekturschätze entdecken. Auf dem großen Mittelalterplatz befindet sich das Rathaus, direkt neben dem Dom von Cremona und dem Glockenturm "Torrazzo". Sie entdecken eine Handwerkskunst, welche hier eine ganz besondere Bedeutung hat, die des Geigenbauers und bekanntesten Sohnes der Stadt Antonio Stradivari. Anschließend Weiterfahrt zum Gut "Spigaroli". Hier dürfen Sie den bekannten Schinken « Culatello » und den Käse « Parmigiano » verkosten. Am Nachmittag geht es weiter nach Parma. Die Stadt ist für ihre Künste, Musik und Gastronomie weltweit bekannt. Sie besichtigen unter anderem die Taufkirche, erbaut in rosa Marmor.

 

Stadtbesichtigung Mantua
Mantua, die alte Haupstadt der Gonzaga, Künstler der Renaissance. Weniger bekannt, aber eine der reichsten Städte an Kunstwerken Norditaliens versteckt sich hier. Im Zentrum der Stadt dominiert der Herzogspalast . Vergrößert und verschönert durch die Familie der Conzaga, besteht er aus mehreren Gebäuden, u.a der "Palais de Capitaine" und das "Castel di San Giorgio". In der Altstadt Mantuas besichtigen Sie den Rundbau Saint Laurent und die Kirche Saint André.

 

Am Nachmittag haben Sie optional die Möglichkeit das Ferrari Museum in Modena zu entdecken. Tauchen Sie ein in die 100 jährige Geschichte des Gründers Enzo Ferrari. (nicht im Ausflugspaket inklusive)

 

Stadtbesichtigung Verona und die Gärten Giusti
Von Rovigo aus fahren Sie nach Verona, die Stadt der Verliebten, berühmt durch die Tragödie von Shakespear “Romeo und Julia%u201D. Tauchen Sie in die Rolle des Romeo und sehnen Sie nach Ihrer Angebeteten unter dem berühmten Balkon. Verona bietet aber noch viel mehr, auch die 2000 jährige Geschichte hat die Stadt geprägt in Hinsicht auf die Architektur, Kunst und die urbane Gestaltung. Ein weiterer Höhepunkt dieses Ausfluges ist der Besuch im Garten des Palazzo Giusti, angelegt im Jahre 1570.

 

Stadtbesichtigung Vicenza
Die Kunststadt Vicenza ist ein geschütztes UNESCO Weltkulturerbe. Rund um die Piazza dei Signori reihen sich die schönsten Gebäude der Stadt und es vermischen sich verschiedenste Kunststile. Sie besichtigen das Olympia Theater aus dem Jahre 1585. Es gilt als das erste Grand Theater seit der Antike und als letztes Kunstwerk des Architekten Palladio.

 

Dogenpalast und Piazza San Marco
Sie entdecken die Piazza San Marco und seine berühmte Basilika (von außen), den Dogenpalast (von innen), Residenz der Herzoge von Venedig und Sitz der Venezianischen Regierung bis zum Sturz der Republik im Jahr 1797. Der heutige Palast geht aufs 14. Jahrhundert zurück und wird von vielen als der schönste Palast der Welt bezeichnet. Ein Besuch über der goldenen Treppe, lässt Sie die Gemälde von Tintoretto und Veronese bewundern, Sie spazieren durch den großen Sitzungssaal bis zum Balkon von wo aus Sie einen herrlichen Panoramablick über die Stadt genießen.

 

Murano und Burano
Um Ihr Geheimnis zu bewahren, mussten sich die Glasmacher auf die Insel Murano zurückziehen, von wo aus es seinen Weg durch die ganze Welt antrat. Burano strahlt eine ungemeine Ruhe und Gelassenheit aus, während Sie entlang der Promenade mit seinen kleinen Fischerhäuschen spazieren. Die Stickereiarbeiten, welche bereits Christoph Columbus zu bewundern wusste, sind ein sehr beliebtes Souvenir Ihrer Reise.

Neptun Cruises   ·   58, rue de l'Alzette   ·   L-4002 Esch/Alzette   ·   Tel.: (+352) 26 53 30 30   ·   info@neptun.lu