ACL Mitgliederreise: Polarlichter

Der Winter ist vielleicht die beste Zeit, um die wilde und ungezähmte norwegische Landschaft zu entdecken.
Die Landschaft ist weiß und die Luft ist frisch, rein und klar. Folgen Sie uns auf den Spuren des Lichts. Und erleben Sie das magische Nordlicht.

Fantastisches Licht:
Vom Aussichttsdeck aus sehen Sie eine Reihe von gemütlichen Häusern, deren Lichter wie Glut entlang der Küste glimmen. In der atemberaubenden Kulisse der schneegekrönten Berge spiegelt sich die polare Dämmerung.

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Sonntag, 24.11.19 Luxemburg - Bergen

Abholdienst von Zuhause und Flug nach Bergen via Amsterdam und Transfer zum Hurtigruten Anleger. Einschiffung auf die MS NORDNORGE. Abfahrt am späten Abend.

 

Montag, 25.11.19 Floro – Alesund

Wenn Sie am nächsten Morgen früh aufstehen, sollten Sie sich den atemberaubenden Nordfjord nicht entgehen lassen! Wenn wir hinter das Westkap fahren, befinden wir uns auf dem offenen Meer. Das Schiff navigiert zwischen Schären und Inseln hindurch nach Ålesund. Ihre vielen Spitzen, Türme und reich verzierten Gebäude verleihen der Stadt etwas Vornehmes: Ålesund ist berühmt für seine schöne Jugendstil-Architektur.

 

Dienstag, 26.11.19 Trondheim - Rørvik

In der einstigen Hauptstadt Norwegens wandeln Sie auf den Spuren zahlreicher Könige. Dem Stadtgründer, Wikingerkönig Olav I., ist eine Statue auf dem Marktplatz gewidmet. Über dem Schrein von König Olav dem Heiligen wurde 1070 der berühmte gotische Nidarosdom errichtet - bis heute Norwegens Krönungskirche. Auch den offiziellen Wohnsitz der Königsfamilie in Trondheim können Sie besichtigen: das im Rokokostil erbaute Palais Stiftsgarden. Am Nachmittag setzt das Schiff seinen Kurs Nordwest fort, vorbei am schönen Kjeungskjær Leuchtturm, unzähligen Inselchen und Felsen. Wenn wir den schmalen Stokksund passiert haben, geht es weiter zum charmanten Ort Rørvik.

 

Mittwoch, 27.11.19 Brønnøysund - Svolvær

Heute kreuzen wir den Polarkreis! Die unsichtbare Linie liegt bei 66 Grad 33 Minuten Nord und markiert die Grenze zur arktischen Region. Im Winter besteht oberhalb dieses Breitengrades die beste Chance, Polarlichter bestaunen zu können. Auch wenn der Polarkreis unsichtbar ist: Der Kapitän wird mit der Polarkreiszeremonie dafür sorgen, dass Sie sich an diesen Moment erinnern. Am späteren Nachmittag taucht am Horizont die 1.000 Meter hohe Lofotenwand auf. Versteckt zwischen erhabenen Granitklippen und weißen Sandstränden sind die Lofoten eine außergewöhnliche Erfahrung. Wenn Sie ganz genau hinschauen, erblicken Sie in den steilen Bergen womöglich Trolle.

 

Donnerstag, 28.11.19 Stokmarknes - Skjervøy

In den Morgenstunden halten wir kurz in Risøyhamn, Harstad und Finnsnes. Dann fährt das Schiff weiter nach Tromsø, zur “Hauptstadt der Arktis%u201D. Eine Vielzahl epischer Arktis-Expeditionen startete von hier aus. Sie können Ihren Aufenthalt in Tromsø mit einer spannenden Hundeschlittenfahrt abrunden. Auf dieser Mini-Polarexpedition ziehen die Huskys Sie über die gefrorene Landschaft, während Sie tolle Ausblicke auf den Ozean, die Berge und weite Ebenen genießen. Während der Polarnacht scheint das einzige Licht aus Kopflampen, vom sternenklaren Himmel oder - wenn wir Glück haben - von den magischen Polarlichtern.

 

Freitag, 29.11.19 Øksfjord - Berlevåg

Nach kurzen Stopps in Havøysund und Hammerfest in der Früh erreichen wir Honningsvåg, das Tor zum spektakulären Nordkap. Ein optionaler Ausflug zum Nordkap führt Sie auf 71°10’21´N, nur 2.000 km entfernt vom geografischen Nordpol. Auf dem 307 Meter hohen Plateau des Nordkaps zu stehen, vermittelt den erhabenen Moment, am Ende der Welt zu sein. Machen Sie unbedingt Fotos von diesem wunderbaren Ort, während Sie den Ausblick auf sich wirken lassen.

 

Samstag, 30.11.19 Kirkenes

Nach dem Frühstück heißt es nun Abschied nehmen von der MS NORDNORGE. Ausflug zur russischen Grenze und durch das Pasvik Tal. Gemeinsame Suppe im Restaurant Låven. Wenn wir Glück haben bekommen wir Besuch von Rentieren und Huskies. Anschließend Königskrabbensafari inklusive Königskrabbenmittagessen. Transfer zum Hotel „Gamme“ und check in in die Hütten. Zeit zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen und anschließend Polarlichtsafari. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung.

 

Sonntag, 01.12.19 Kirkenes – Luxemburg

Frühstück im Hotel und Check out. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Oslo und Kopenhagen nach Luxemburg. Transfer zum Wohnort.

 

 

Bei dem oben genannten Reiseverlauf handelt es sich lediglich um einen Auszug aus den angefahrenen Häfen. Es werden insgesamt 34 Häfen angefahren.

Reisetermine

24-11-2019 (ACL Mitgliederreise: Polarlichter)

Preise (pro Person)

Innenkabine  2945.00 € 
Außenkabine Kat. J (mit eingeschränkter Sicht)  3075.00 € 
Außenkabine Kat. N (mit separaten Betten)  3175.00 € 
Außenkabine Kat. O (mit separaten Betten)  3255.00 € 
Außenkabine Kat. P (mit Doppelbett)  3275.00 € 
Außenkabine Kat. U (mit Doppelbett)  3475.00 € 
Minisuite  4395.00 € 

Reiseleistungen

  • Abholdienst von Zuhause (hin & zurück)

  • Flug Luxemburg – Amsterdam – Bergen (Economy Class)

  • Flug Kirkenes – Oslo – Kopenhagen – Bergen (Economy Class)

  • Sämtliche Hafen- und Flughafengebühren

  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Freie Benutzung aller Schiffseinrichtungen (teilweise gegen Gebühr)

  • Kreuzfahrt (6 Nächte) laut Programm

  • 1 Übernachtung in Kirkenes inkl. Frühstück &Abendessen

  • Ausflug zur russischen Grenze inkl. Suppe

  • Königskrabbensafari inkl. Königskrabbenmittagessen

  • Polarlichtsafari

  • Vollpension an Bord der MS NORDNORGE (Frühstücksbuffet, Mittagessen mit freier Sitzplatzwahl & Abendessen mit fester Sitzverteilung)

  • Kaffee & Tee ganztägig kostenlos

  • kostenloses WiFi

  • Reisebegleitung von Neptun Cruises ab 20 Teilnehmern

Neptun Cruises   ·   58, rue de l'Alzette   ·   L-4002 Esch/Alzette   ·   Tel.: (+352) 26 53 30 30   ·   info@neptun.lu