Galapagosinseln und Ecuador

Heute denken die meisten bei Ecuador spontan an die Galápagos Inseln, doch das Land hat neben den berühmten Inseln noch weit mehr zu
bieten: Unweit der kolonialen Hauptstadt Quito erheben sich einige der höchsten aktiven Vulkane der Welt; in den Anden versammeln sich Indígenas auf farbenprächtigen Märkten; palmengesäumte Strände am Pazifik bieten willkommene Erholung nach den Erlebnissen einer Reise durch den Dschungel des Amazonasbeckens.
In einer gelungenen Kombination von Kultur und Natur erkunden Sie die schönsten Seiten Ecuadors.

Anschließend geht es auf die Spuren Darwins an Bord eines eleganten Luxusschiffes. Die fachkundigen Galapagos-Experten von Silversea freuen sich darauf, Ihnen die bemerkenswerte, wunderschöne Natur dieses abgelegenen Archipels bei Wanderungen und Zodiac-Ausflügen näher zu bringen.

Reiseverlauf

Tag 1 – Samstag, 30.03.19
Abholdienst von Zuhause und Flug vom Flughafen Findel via Amsterdam nach Quito.

 

Tag 2 – Sonntag, 31.03.19

Ankunft in Quito. Am Flughafen werden Sie von Ihrer lokalen, deutschsprachigen Reiseleitung empfangen und anschließend zum Hotel gefahren.

 

Tag 3 – Montag, 01.04.19

Nach dem Frühstück geht es zum Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ („Mitte der Welt“). An der markierten Linie können Sie gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen.

Danach führt die Route nach Norden. Die Route führt zunächst über kurvenreiches Gefälle, durch regenarme Busch-, und Kakteenlandschaft bis ins breite, oasenhafte Tal von Guayllabamba. Auf dem Weg durch diese wunderschöne Landschaft kan man den Lago San Pablo, mit dem kolossalen Felsmassiv des Taita Imbabura (Vater Imbabura) im Hintergrund, bestaunen.

Ihre Fahrt geht weiter zu dem ganz nahe Otavalos gelegenen Peguche, das für das Weberhandwerk berühmt ist.

 

Tag 4 – Dienstag, 02.04.19

Das heutige Ausflugsziel ist der mittlerweile weltberühmte Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. Zunächst geht es zum Plaza de los Ponchos, den zentralen Punkt des kunterbunten Verkaufsgeschehens. Die in typischen Trachten gekleideten, traditionsbewussten Otavalo-Indianer gelten als wohlhabend und angesehen. Althergebrachte Webkunst und ihr Sinn für Geschäfte lassen die Otavaleños heute eine ganz besondere Stellung nicht nur innerhalb Ecuadors einnehmen. Der relative Wohlstand führte aber keineswegs zu einer Vernachlässigung eigenster indianischer Identität. Quichua ist nach wie vor die Muttersprache unter den Einheimischen.

Danach Weiterfahrt zu den Thermalbädern von Papallacta. Diese befinden sich in einem Gebiet von 250 ha auf einer Höhe von 3.220 bis zu 3.500m, welches für seine herbe, bizarr wirkende Páramo-Landschaft bekannt ist. Seine Bäder zählen zu den schönsten und saubersten des ganzen Landes. Entspannung in den Thermalquellen der Hostería Termas de Papallacta.

 

Tag 5 – Mittwoch, 03.04.19

Nach dem Frühstück geht es zum Nationalpark Cotopaxi. Das seit 1975 geschützte Hochlandgebiet gehört mit seinen 33.000ha Fläche zu den attraktivsten Naturschutzgebieten des Landes. Bei einem Spaziergang nahe des flachen Sees „Laguna de Limpiopungo“, in einer Höhe von fast 4.000m, lernt man die typische Vegetation des so genannten “Páramos%u201D kennen, mit einem der höchsten aktiven Vulkane der Erde im Blickpunkt, dem bilderbuchmäßig geformten und schneebedeckten Cotopaxi (5.897m).

 

Tag 6 – Donnerstag, 04.04.19

Am heutigen Tag geht est zu eienr wunderschönen Rosenplantage. Rosen sind ein wichtiges Exportgut Ecuadors. Danach geht es zurück nach Quite ins Hotel.

 

Tag 7 – Freitag, 05.04.19
Nach dem Frühstück steht die Stadtbesichtigung Quitos auf dem Programm. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung.

 

Tag 8 – Samstag, 06.04.19
Transfer zum Flughafen und Flug von Quito nach Baltra (Galapagos-Inseln) und Einschiffung auf die SILVER GALAPAGOS und Weiterfahrt zur Isla Daphne.

 

Tag 9 – 15 Sonntag, 07.04. - Freitag, 12.04.19
In den folgenden tagen erwartet Sie ein Mix aus Erholung an Bord und Expedition an Land. Freuen Sie sich auf ein Erlebnis der ganz besonderen Art auf folgenden Galapagos Inseln:

Bahia Drwin (Genovesa) – El Barranco (Genovesa) – Symour Norte – Bahin Sullivan (Santiago) – Rabida – El Eden (Santa Cruz) – Galapaguero Cerro Colorado (San Cristobal) – Punta Pitt (San Cristobal) – Gernder Bay (Espanola) – Punta Suarez (Espanola) - Estacion Darwin & Puerto Ayora (Santa Cruz) – Plazas Sur


Tag 15 Samstag, 13.04.19
Ausschiffung in San Cristobal und Rückflug via Guayaquil nach Amsterdam

 

Tag 16 Sonntag, 14.04.19
Ankunft in Amsterdam und Weiterflug nach Luxemburg. Transfer zum Wohnort.

Reisetermine

30-03-2019 (Galapagosinseln und Ecuador)

Preise (pro Person)

Explorer Suite  9435.00 € 

Reiseleistungen

  • Abholdienst von Zuhause (hin & zurück)
  • Flug Luxemburg - Quito via Amsterdam
  • Flug Quito - Baltra
  • Flug San Christobal - Guayaquil - Luxemburg via Amsterdam
  • 2 Nächte im 4* Sterne Hotel in Quito
  • 3 Hotelübernachtungen in Ecuador
  • City Tour Quito
  • Ausflüge laut Programm
  • Kreuzfahrt (6 Nächte) laut Programm an Bord der SILVER GALAPAGOS
  • Alles Inklusive an Bord der SILVER GALAPAGOS
  • Zodiac AUsflüge inklusive
Neptun Cruises   ·   58, rue de l'Alzette   ·   L-4002 Esch/Alzette   ·   Tel.: (+352) 26 53 30 30   ·   info@neptun.lu