Von Berlin nach Prag 2019

Eine romantische Zeitreise von Berlin bis Prag durch 1000 Jahre deutsch-tschechischer Geschichte. Nach Ihrer Ankunft in Berlin liegt die MS

ELBE PRINCESSE in mondäner Umgebung auf dem Tegelsee für Sie bereit. Neben Berlin werden Sie Wittenberg, Meißen, Dresden, das

Elbsandsteingebirge und schlussendlich die „Goldene Stadt“ Prag besuchen. Ein Reiseerlebnis, das seinesgleichen sucht.

Reisetermine

14-06-2019 (Von Berlin nach Prag 2019)

Preise (pro Person)

Außenkabine mit Fenster Kat. PP  2295.00 € 
Außenkabine mit franz. Balkon Kat. PS  2595.00 € 

Reiseleistungen

Tag Datum Hafen Ankunft Abfahrt fakulative Ausflüge
Fr. 14.06. Abholdienst von Zuhause und Flug nach Berlin. Transfer zum Schiff und Einschiffung auf die MS ELBE PRINCESSE.
Fr. 14.06. Berlin (Deutschland) - 18.30 -
Fr. 14.06. Nedlitz (Deutschland) 22.00 - -
Sa. 15.06. Nedlitz (Deutschland)* - 09.00 Potsdam & Schloss sans Souci // Berlin City Tour
Sa. 15.06. Burg (Deutschland)* 19.00 19.30 -
So. 16.06. Dessau (Deutschland)* 08.00 08.30 Wittenberg City Tour
So. 16.06. Wittenberg (Deutschland)* 15.30 16.00 -
Mo. 17.06. Meißen (Deutschland) 10.00 16.00 City Tour Meißen & Porzelanmanufaktur
Mo. 17.06. Dresden (Deutschland) 20.00 - -
Di. 18.06. Dresden (Deutschland) - - Dreesden City Tour & Moritzburg // Barockgarten Großstrelitz
Mi. 19.06. Dresden - 07.00 -
Mi. 19.06. Dresden - Loschwitz (Deutschland)* 08.00 08.30 Elbsandsteingebirge
Mi. 19.06. Königstein (Deutschland) 14.00 14.30 -
Mi. 19.06.

Usti/Melnik (Tschechien)

23.00 - -
Do. 20.06. Usti/Melnik (Tschechien) - 08.00 Prag Schlösserviertel
Do. 20.06. Prag (Tschechien) 18.00 - -
Fr. 21.06. Prag (Tschechien) - - Prag Altstadt
Sa. 22.06. Prag (Tschechien) - - -
Sa. 22.06. Ausschiffung nach dem Frühstück und Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Luxemburg und Transfer zu Ihrem Wohnort.

*Stopp zur Ausflugsabfertigung         Änderungen vorbehalten

 

Berlin

Fahrt im Bus vorbei an der Siegessäule, dem Wahrzeichen der Stadt: Brandenburger Tor und dem Reichstag mit der gläsernen Kuppel. Weiter

geht es zur Museumsinsel, vorbei an dem berühmten Pergamon- Museum, dem Ägyptischen Museum und vielen mehr, hin zum

Alexanderplatz und schließlich zum Checkpoint Charlie.

 

Potsdam & Schloss Sans Souci

Die Fahrt beginnt mit dem Bus nach Potsdam und einem Spaziergang durch die Schlossgärten des Schlosses Sans Souci. Anschließend

steht die russische Kolonie Alexandrowka, das Schloss Cecilienhof und das holländische Stadtviertel.

 

 

Wittenberg

Besser bekannt ist die Stadt als Lutherstadt. Sie besuchen unter anderem die Innenstadt mit ihren Renaissancehäusern, die Schlosskirche,

das Lutherhaus, die Stadtkirche und das Melanchtonhaus. Alles Teile des Kulturerbes der Menschheit.


Meißen

Meißen ist vor allem bekannt durch die Porzellanmanufaktur. Sie beginnen mit der Stadtbesichtigung. Hier sticht vor allem die Altstadt mit ihren

Renaissancegebäuden und den beiden gotischen Bauwerken (Rathaus und Kirche Notre Dame) hervor. Anschließend geht es in die seit

1929 bestehende Porzellanmanufaktur und Sie lernen alles über die Herstellung und die Geschichte des Porzellans. Schließlich geht es in die

Ausstellungshalle, in der Sie die Prunkstücke des Meißener Porzellans bewundern und auch erstehen können.

 

 

Dresden

Die Stadtbesichtigung beginnt mit einer Panoramatour. Zunächst fallen intensive Grünflächen wie der Große Garten, in dessen Zentrum sich

der Palast befindet auf. Dann fallen die Villen und Schlösschen am Elbufer ins Auge. Der zweite Teil der Stadtbesichtigung findet zu Fuß durch

die Altstadt statt. Zwinger, Semperoper, Kathedrale und natürlich die wiederaufgebaute Frauenkirche stehen auf dem Programm.

 

 

Elbsandsteingebirge

An den Elbufern zwischen der Sächsischen und der Böhmischen Schweiz gelegen befindet sich das Elbsandsteingebirge. Die malerisch

zerklüftete, kreidezeitliche Erosionslandschaft des Elbsandsteingebirges mit ihrem faszinierenden Mikroklima birgt einen wahren Schatz

seltener Tier- und Pflanzenarten. Bizarre Felsformationen, Felsentore und Tafelberge gibt es unter anderem zu entdecken.

 

 

Schlösserviertel Prag

Das Viertel mit dem Namen Hradcany ist besser als das Schlösserviertel Prags bekannt. Es befindet sich auf der linken Moldauseite und wird

vom Schloss der Habsburger sowie dem Glockenturm der Kathedrale Saint Guy dominiert.

 

 

Altstadtbesichtigung Prag

Prag, dessen Altstadt wie durch ein Wunder von den Zerstörungen des 2. Weltkrieges verschont geblieben ist, weist eine Architektur aus

verschiedenen Stilen und Epochen auf. Die Altstadtbesichtigung findet zu Fuß statt. Es darf selbstverständlich der Hauptplatz nicht fehlen. Dort

finden Sie neben Cafés und Restaurants das Rathaus mit der berühmten astronomischen Uhr und die Kirche Notre Dame de Tyn und dem

Gemeindehaus, eines der schönsten Juwelen des Jugendstils der Stadt.

Neptun Cruises   ·   58, rue de l'Alzette   ·   L-4002 Esch/Alzette   ·   Tel.: (+352) 26 53 30 30   ·   info@neptun.lu